18
Mrz

Mit wenig viel erreichen !

Vor Kurzem konnten wir unseren neuen Kursplan für das Jahr 2017 vorstellen. Neben Trainingskursen, die sich schon letztes Jahr bewährt haben, konnten wir unser Repertoire aufgrund der starken Nachfrage vergrössern. Mittlerweile bieten wir 10 verschiedene Kurse an - weitere sind in Planung. Auch dieses Jahr besteht die Möglichkeit einem Bauern oder Bäuerin aus der Region Morogoro die Teilnahme an unseren Kursen zu ermöglichen. Dadurch wird das Wissen über biologische Landwirtschaftsmethoden in ihre Dörfer getragen und deren Lebensumstände nachhaltig verbessert! Jede Spende, auch wenn sie nicht die ganzen Kursgebühren deckt, hilft und wird direkt dafür eingesetzt, die Kursteilnahme zu finanzieren.

FTC Big picture
Für detailliertere Informationen zu den Kursinhalten und Kursdaten, folgen Sie bitte diesem Link: Kursübersicht-2017

Folgende Kurse bieten wir dieses Jahr an:

Grundlagen der Biologischen Landwirtschaft

Der Klassiker zum Durchstarten! Wir erarbeiten uns das Anlegen eines Gartens und wie die Fruchtbarkeit des Bodens verbessert und Krankheiten und Schädlinge in den Griff zu bekommen sind – mit biologischen Düngemitteln.

Kursgebühren*: 110 EUR

 

Jugendlager für biologische Landwirtschaft

Die nächste Generation! Jugendliche lernen in diesem Kurs wie sie einen Garten anlegen können. Zudem erhalten sie Kenntnisse in Unternehmensführung und sind somit gewappnet, bald ihre eigenen Geschäftsideen in die Tat umzusetzen.

Kursgebühren*: 90 EUR

 

Natürliche Medizin

Nutzen, was da ist! Wir lassen das Wissen über einheimische Pflanzen und deren Einsatzmöglichkeiten zu Bekämpfung von verschiedenen Krankheiten aufleben und schulen die Teilnehmenden im sicheren Erkennen von Arzneipflanzen. Auch die Herstellung von medizinischen Tees, Seifen und Ölen ist Teil dieses Kurses.

Kursgebühren*: 170 EUR

 

Landwirtschaft ohne Bodenbearbeitung (Conservation Agriculture)

Farming God’s Way! Joshua Moore von der Joshua Foundation führt uns ein in diese Art der Landwirtschaft, die ganz ohne Pflug auskommt. Schritt für Schritt stellt er uns dieses umweltfreundliche und –schonende Verfahren vor und präsentiert dessen Vorteile.

Kursgebühren*: 110 EUR

 

Permakultur

Zurück zur Natur! In diesem zweiwöchigen Kurs werden die Teilnehmenden befähigt, mit der Natur zusammenzuarbeiten und ihre natürlichen Muster zu erkennen und optimal zu nutzen. Der Permakultur-Ansatz baut auf einer ganzheitlichen Betrachtung der Umwelt auf und sorgt für Einklang zwischen Mensch und Natur.

Kursgebühren*: 220 EUR

Nachhaltiges Müllmanagement

Jeder Müll hat seinen Wert! Ganz nach diesem Motto lernen wir, wie aus Küchen- & Gartenabfällen Kompost entsteht und dieser in der Landwirtschaft eingesetzt wird, wie wie aus Plastik & alter Kleidung nützliche Dinge hergestellt werden.

Kursgebühren*: 170 EUR

 

Ausbildung zum Ausbilder

Wissenstransfer! Um eine möglichst grosse Reichweite zu haben, bilden wir zukünftige Ausbilder aus und erarbeiten uns mit ihnen Methoden der abwechslungs- und lehrreichen Wissensvermittlung.

Kursgebühren*: 200 EUR

 

Intensivierungskurs in nachhaltiger Landwirtschaft

Für besonders Wissbegierige! Dieser Kurs baut auf den Grundlagen auf und stattet die Teilnehmenden mit vertieften Kenntnissen in nachhaltigen Anbaumethoden, wie dem Wassermanagement, Schädlingsbekämpfung und Pflanzenvermehrung, aus.

Kursgebühren*: 150 EUR

 

Biologische Vieh- und Geflügelhaltung

Milch, Honig, Fisch und Fleisch! Das Halten von Tieren hat das Potential, das Einkommen von Bäuerinnen und Bauern signifikant zu erhöhen. Im Kurs erarbeiten wir uns das dafür nötige Wissen – von Tiergesundheit und Impfungen über Füttterung und nachhaltiges Weideflächen-Management.

Kursgebühren*: 150 EUR

 

Lebensmittelverarbeitung und Veredelung

Honig, Trockenfrüchte und Marmelade! Von den notwendigen Hygienemassnahmen, über verschiedene Methoden der Lebensmittel-verarbeitung zum Verpacken und Etikettieren der Waren, lernen die Bäuerinnen und Bauern in diesem Kurs alles, was für den eigenen Vertrieb von veredelten Lebensmitteln nötig ist.

Kursgebühren*: 130 EUR

*Alle Kursgebühren beinhalten Transport, Unterkunft, Verpflegung, das Training sowie sämtliche Kursmaterialien.

 Zum Spendenkonto

Mit einem kleinen Beitrag kann einem Kleinbauern oder Bäuerin ein einwöchiges KÜ-2Intensivtraining in biologischer Landwirtschaft ermöglicht werden. Damit schaffen Sie die Grundlage für die Produktion von gesunden Lebensmitteln und eine Verbesserung der finanziellen Situation der Familien. Daneben gibt es aber noch weitere Möglichkeiten, uns bei der Verbreitung von nachhaltigen Landwirtschaftsmethoden zu unterstützen.

 Jede SpeKÜ-1nde hilft und wird so wirksam wie möglich eingesetzt. Für nur 15€ beispielsweise lässt sich ein Samen-Starterpaket für eine Übungsfarm oder einen Demonstrationsgarten in den Dörfern finanzieren. Mit 750 € kann eine trächtige Kuh gekauft werden, 75 € können 10 Hühner finanzieren und 35€ eine Ziege, um letztendlich den Einstieg in die biologische Viehhaltung zu ermöglichen.

Damit leisten Sie gleichzeitig einen Beitrag zum Umweltschutz und zur nachhaltigen Nutzung von Ressourcen.

Mit wenig kann also viel erreicht werden – helfen Sie uns dabei!

Zum Spendenkonto

You are donating to : NLO

Would you like to make regular donations? I would like to make donation(s)
How many times would you like this to recur? (including this payment) *
Name *
Last Name *
Email *
Phone
Address
Additional Note
Loading...